Gesellschaftliches Engagement

Gesellschaftliches Engagement

Ringier fördert dar­über hin­aus aus­gewählte Pro­jekte und In­itiativen, wel­che die Rah­menbedingun­gen für Medi­envielfalt und Freiheit ver­bes­sern. So ist der Ver­le­ger Mich­a­el Ringier un­ter an­de­rem Mit­glied im Pa­tro­nats­kommitee der Or­ga­ni­sa­ti­on „Repor­ter ohne Grenzen“ in der Schweiz. Die Or­ganisati­on beobach­tet und dokumentiert die Si­tuati­on der Medi­enfreiheit in über 150 Ländern und leistet dar­über hin­aus in­ternatio­nale Un­ter­stützung, wenn Journa­listinnen und Journa­lis­ten be­droht, verfolgt oder inhaftiert wer­den.

Stiftungen

Ringier en­gagiert sich gesell­schaft­lich über die ei­gene Hans Rin­gier Stif­tung mit Sitz in der Schweiz und der Rin­gier Foun­dati­on in Ru­mä­ni­en. Dar­über hin­aus un­ter­stüt­zen wir seit 2003 die Da­r­iu Foun­da­ti­on, die in Viet­nam be­nach­teilig­ten Fa­mili­en und ih­ren Kin­dern, ein erfolg­rei­ches Mikro-Kredit Sys­tem und den Zu­gang zu Bil­dung bietet.

Projekte

Ringier ist über­wiegend in den The­men­fel­dern Presse­frei­heit und Qua­li­tät im Jour­na­lis­mus, sowie im Be­reich Ju­gend und Medi­en ge­sell­schaft­lich aktiv. Durch ei­gene In­iti­a­tiven und eh­ren­amt­li­ches En­gage­ment un­ter­stüt­zen Rin­gier und die Mit­ar­bei­ter zudem be­nach­teiligte Fa­mi­li­en und Kin­der für ei­ne bes­se­re Inte­grati­on in die Ge­sell­schaft.

Mitarbeitende

Die Zufriedenheit un­se­rer Mit­ar­bei­ter und ein aus­ge­wo­genes Ver­hält­nis von Ar­beit und Privat­le­­ben sind die Vor­raus­setz­un­gen für Mo­ti­vati­on und Leis­tungs­fähig­keit. Rin­gier för­dert daher die Ver­ein­ba­rung von Beruf und Fa­mi­lie und bietet viel­fäl­tige Mög­lich­kei­ten der be­rufli­chen Qua­li­fi­zier­ung und Wei­ter­ent­wick­lung.