Alexander Grimm wird neuer CEO von Ringier Sports

Alexander Grimm wird neuer CEO von Ringier Sports

Die Mitte August 2021 erfolgte Bekanntgabe, dass Martin Blaser im Zuge der Übernahme des FC Lugano durch die Walden Football LLC Einsitz in den Verwaltungsrat des F.C. Lugano SA nimmt, führt zu einer Veränderung an der Spitze von Ringier Sports: Alexander Grimm, seit 1. Oktober 2020 Chief Digital Officer von Ringier Sports, wird per 1. Oktober 2021 neuer CEO der Sport-Business-Agentur. Sein Amtsvorgänger Martin Blaser tritt per Ende September 2021 zurück und gibt die operative Verantwortung für Ringier Sports ab. Er bleibt dem Unternehmen als neu berufenes Verwaltungsratsmitglied weiterhin verbunden. 

Alexander Grimm gründete 2003 die sportal media GmbH, zu der beispielsweise das Sportportal sport.ch sowie die Streaming-Plattform sportalhd.com gehören. Die Digital Media Agentur aggregiert, kuratiert, produziert und distribuiert Sport-Content für Fans und Marken auf sozialen, digitalen und TV-Plattformen. Die sportal media GmbH verfügt über viel Programm Know-how, erstellt und vertreibt hochwertige Sport- und Lifestyle-Original-Programme, Branded Content und Live-Sport. Im Oktober 2020 übernahm Ringier Sports die sportal media GmbH, wobei Alexander Grimm zum Chief Digital Officer ernannt wurde.

Marc Walder, Verwaltungsratspräsident von Ringier Sports: «Martin Blaser ist einer der erfahrensten und versiertesten Sport-Vermarkter der Schweiz. Blaser hat Ringier Sports erfolgreich strategisch weiterentwickelt in den vergangenen vier Jahren. Dafür danke ich ihm herzlich. Für seine neue Aufgabe beim FC Lugano wünsche ich ihm viel Erfolg. Es freut mich ausserordentlich, dass wir mit Alexander Grimm eine äusserst kompetente Persönlichkeit aus den eigenen Reihen gewinnen konnten, die die erfolgreich begonnene digitale Transformation in der Sportvermarktung weiter vorantreiben wird. »

Alexander Grimm, designierter CEO Ringier Sports: «Ringier Sports hat alles, was es braucht, um als starker Partner für Brands, Ligen und Verbänden neue, innovative Projekte zu realisieren. Und insbesondere durch Digitalisierung neue Vermarktungsmodelle zu entwickeln. Darauf freue ich mich.»

Ringier AG, Corporate Communications

 

Über Ringier Sports

Die Ringier Sports AG ist ein Tochterunternehmen der Ringier Gruppe und konzentriert sich auf die Vermarktung von Schweizer Vereinen, Verbänden und Organisationen sowie nationalen und internationalen Veranstaltungen im Markt Schweiz. Der Fokus liegt auf Publikumssportarten wie Fussball und Eishockey sowie Sportarten, die über eine hohe Anzahl von Lizenzierten und/oder Aktiven verfügen. Gleichzeitig fokussiert Ringier Sports AG die Verwertung von kommerziellen Rechten an nationalen Ligen und die zukünftige Entwicklung sowie Vermarktung von Veranstaltungs- und Meisterschaftsformaten mit nationalem Charakter. Dabei kann Ringier Sports AG auf das langjährige Wissen seiner Mitarbeitenden zählen und auf ein breites Netzwerk an renommierten und etablierten Partnern zurückgreifen.