Start des gemeinsamen Logins der Schweizer Digital-Allianz OneLog

Start des gemeinsamen Logins der Schweizer Digital-Allianz OneLog

Die Schweizer Digital-Allianz, bestehend aus CH Media, NZZ, Ringier, TX Group und SRG, hat sich darauf verständigt, ein gemeinsames Login für ihre Newsplattformen einzuführen. Dieses ermöglicht den Nutzerinnen und Nutzern den Zugang zum publizistischen Angebot aller Allianzpartner und ist bei Newsplattformen mit Premium-Inhalten der erste Schritt im Kaufprozess. Die Einführung des gemeinsamen Logins wird zeitlich gestaffelt: 2021 starten 20 Minuten von TX Group und die Ringier-Medien mit dem Single-Sign-On (SSO). Die weiteren Titel der Allianz folgen voraussichtlich im Jahr 2022. Die SRG wird das gemeinsame Digital-Allianz Login als eine zusätzliche, freiwillige Login-Möglichkeit auf ihren Plattformen anbieten.

Die gemeinsame Login-Lösung ist entlang der Datenschutzrichtlinien gestaltet und ermöglicht den Medienhäusern CH Media, NZZ, Ringier, TX Group sowie der SRG besser auf die Bedürfnisse ihrer Nutzerinnen und Nutzer einzugehen. Mit Ausnahme der SRG erfolgt dies sowohl im Hinblick auf die Bereitstellung publizistischer Inhalte und die Produktentwicklung als auch auf die Ausspielung von relevanter Werbung. Sowohl bei der Bereitstellung von Inhalten als auch bei der Werbeauslieferung stehen die SSO-Daten ausschliesslich den einzelnen Medienhäusern zur Verfügung.

Zur Entwicklung und zum Betrieb der Single-Sign-On-Lösung der Schweizer Digital-Allianz werden Ringier und die TX Group ein Gemeinschaftsunternehmen mit Namen OneLog gründen. Präsident des Verwaltungsrates von OneLog wird Ringier CEO Marc Walder. Vize-Präsident wird Samuel Hügli, Mitglied der Gruppenleitung der TX Group. Die technische Basis des OneLog-SSO bildet die von Ringier entwickelte Login-Software, die heute bereits bei zwölf Medien und Plattformen, u.a. Blick, Beobachter, Energy und Schweizer Illustrierte, im Einsatz ist. In einem ersten Schritt wird 20 Minuten ab heute Mittwoch, 10. März das Ringier-SSO nutzen. Im Verlauf des Jahres erfolgt dann die Migration der Login-Software in das neue Gemeinschaftsunternehmen OneLog. Die Erfahrungen aus dem Pilotprojekt mit 20 Minuten sollen helfen, den OneLog-SSO möglichst nutzerfreundlich einführen zu können. Sobald CH Media und NZZ das gemeinsame Digital-Allianz Login einführen, beabsichtigen auch sie, sich an dem OneLog Joint Venture zu beteiligen. Zudem steht die SSO-Lösung der Schweizer Digital-Allianz nach wie vor allen interessierten Schweizer Medienunternehmen und -titeln offen.

Die Mitglieder der Schweizer Digital-Allianz sind überzeugt, dass das gemeinsame Login ein zentraler Baustein ist, um die Wettbewerbsfähigkeit der Schweizer Medien gegenüber den internationalen Digitalplattformen zu verbessern. Durch die Registrierung entsteht eine persönlichere Beziehung zwischen den Medienunternehmen und ihren Nutzern. Die beteiligten Medientitel werden ihren Leserinnen und Lesern ein Nutzererlebnis bieten können, das vergleichbar ist mit dem internationaler Plattformen.

Unter der Prämisse  «Gemeinsam sind wir stärker» ist es das erklärte Ziel der Allianz-Partner, ihre Position im internationalen Wettbewerb um die Aufmerksamkeit der Nutzerinnen und Nutzer deutlich zu verbessern. Dadurch wollen die Partner die Bereitstellung hochwertiger journalistischer Inhalte aus der Schweiz für die Schweiz sicherstellen.

Mittelfristig wollen die Allianz-Partner OneLog bei folgenden Online-Plattformen einführen:

CH Media:  Luzerner Zeitung, St. Galler Tagblatt, bz Basel, Solothurner Zeitung, Aargauer Zeitung, Grenchner Tagblatt, Oltner Tagblatt, Badener Tagblatt und Limmattaler Zeitung
NZZ: Neue Zürcher Zeitung und NZZ am Sonntag
Ringier & Ringier Axel Springer Schweiz: Blick, Beobachter, Bilanz, Handelszeitung, Energy, Schweizer Illustrierte, izzyprojects und streaming.ch
TX Group: Tages-Anzeiger, Basler Zeitung, Berner Oberländer, Berner Zeitung, Der Bund, Der Landbote, 20 Minuten, Langenthaler Tagblatt, Thuner Tagblatt, Zürichsee-Zeitung und Zürcher Unterländer
SRG Play Suisse

Kontakt

CH Media: Stefan Heini | stefan.heini@chmedia.ch | +41 58 200 54 21

NZZ Mediengruppe: Seta Thakur | seta.thakur@nzz.ch | +41 44 258 17 70

Ringier: Johanna Walser | johanna.walser@ringier.ch | +41 44 259 61 23

SRGSSR: Edi Estermann | edi.estermann@srgssr.ch | +41 31 350 95 95

TX Group: Michele Paparone | michele.paparone@tx.group | +41 44 248 41 92