Bewegung in der Immobilienbranche

Bewegung in der Immobilienbranche

Über die Kooperation informierte ImmoScout24-Geschäftsführer Stefan Schärer am Montag, 27. August, anlässlich des schweizerischen Branchentreffs Immo-Boat  in Zürich. Als Basis der Partnerschaft stellt die NZZ ihre Marke und die Reichweite ihrer Newsportale NZZ.ch, tagblatt.ch und luzernerzeitung.ch in einem Co-Branding mit ImmoScout24 zur Verfügung. Das Online-Portal aus der Scout24-Gruppe publiziert seine Verkaufs- und Mietobjekte auf den Plattformen der NZZ-Mediengruppe.

Durch diese Kooperation kann die NZZ ihren Online-Usern sowie den Werbetreibenden ein attraktives Angebot zur Verfügung stellen. Im Gegenzug wird ImmoScout24 seine Position durch die Reichweite der NZZ-Mediengruppe im Raum Zürich, Ostschweiz und Zentralschweiz weiter festigen. Das Ergebnis dieser Kooperation wird die gemeinsame Marktführerschaft in den betreffenden Regionen sein.

Der Kundennutzen liegt im einfachen Prozessaufwand. Ein einmal erfasstes Inserat wird auf mehreren Plattformen gleichzeitig publiziert. Der Kunde profitiert so von einer grösseren Reichweite, und der Konsument findet auf seinem bevorzugten Portal das grösstmögliche Angebot. Somit steigt die Attraktivität der entsprechenden Websites.

Die Kooperationspartner werden bereits im September über konkrete Inhalte und die Ausgestaltung der neuen Angebote informieren.

Mit über 58‘000 täglich aktuellen Angeboten ist ImmoScout24 heute schon der grösste Immobilienmarktplatz der Schweiz. Die NZZ-Mediengruppe gehört zu den führenden Medienhäusern der Schweiz.

Kontakt

Dufourstrasse 23
8008 Zurich
Switzerland

media@ringier.ch
+41 44 259 64 44