Sie sind hier

Dr. Christiane zu Salm

Dr. Christiane zu Salm

Mitglied des Verwaltungsrates

Christia­ne zu Salm ist seit 2007 im Verwal­tungs­rat von Ringier. Sie wurde 1966 in Mainz geboren. Nach dem Studium der Betriebs­wirt­schaft in Cambridge (USA) und Mün­chen arbeite­te sie in ver­schiede­nen Positionen für den Medi­enkonzern Ber­telsmann, bevor sie 1998 zur Ge­schäftsführ­e­rin des Musikfernseh­senders MTV Cen­tral Eu­ro­pe ernannt wurde. 2001 erwarb sie Ge­schäfts­an­teile am deut­schen Fernseh­sen­der tm3, den sie mit ei­nem neuen Ge­schäftsmodell und un­ter neuem Marken­namen erfolg­reich eta­blier­te. Seit dem Verkauf ih­rer An­teile an den Fernsehkonzern Pro­SiebenSat1 im Jahr 2005 ist Christia­ne zu Salm private Medi­enun­terneh­me­rin. Sie ist aus­serdem Mit­glied der Monopolkommissi­on, wel­che die deut­sche Bundesregierung in Kar­tellrechtsfra­gen ber­ät. In ih­rer Freizeit widmet sich Christia­ne zu Salm der zeitgenössi­schen Kunst.