Augmented Reality direkt in der Blick-App

Augmented Reality direkt in der Blick-App

Mit Augmented Reality (AR) werden Bilder zu Videos, Texte zu multimedialen Artikeln und Infografiken erscheinen im 3D-Format. «Die im Medienbereich noch kaum genutzte Technologie birgt völlig neue Möglichkeiten für uns. Mit AR können wir eine zweite Ebene auf die Welt projizieren – ein tolles Experimentierfeld für ein Medienunternehmen», erklärt Peter Wälty, Geschäftsführer Digital der Blick-Gruppe. Ab Sonntag veröffentlicht die Blick-Gruppe im Rahmen der per Anfang Jahr lancierten Digitalstrategie täglich mindestens einen Artikel mit AR-Elementen, die das Nutzererlebnis zusätzlich steigern.

 

Die Zeiten, in denen eine zusätzliche App für AR-Elemente benötigt wurde, sind damit vorbei. In der aktuellen Version der Blick News&Sport-App befindet sich die AR-Funktion direkt in der Navigationsleiste. «Damit erleichtern wir unseren Leserinnen und Lesern den Zugang zu unseren interaktiven Elementen», so Christian Dorer, Chefredaktor der Blick-Gruppe. Die Handhabung ist dabei simpel: Leserinnen und Leser tippen auf das AR-Symbol in der Navigationsleiste, greifen damit auf ihre Handykamera zu und halten diese auf den gekennzeichneten Inhalt des Artikels. Die Software analysiert die Seite und lädt die interaktiven Elemente direkt auf dem Display. Das Handy kann in verschiedene Richtungen gedreht werden und das angezeigte 3D-Element aus unterschiedlichen Blickwinkeln und Distanzen betrachtet werden.

Im kommenden SonntagsBlick erscheint neben AR-Elementen im redaktionellen Teil auch eine AR-Beilage der Marke Ford. Das Ringier Brand Studio hat für das Unternehmen eigens eine Beilage voller interaktiver Erlebnisse konzipiert und erstellt. «Mit dieser neuen Werbeform bieten wir Unternehmen attraktive Möglichkeiten, ihre Botschaft mit AR-Elementen über die klassische Anzeige hinaus zu erzählen», sagt Fabian Zürcher, Leiter des Ringier Brand Studio.

 

Die aktuelle Version der Blick News&Sport-App ist jetzt zum Download im Store bereit und wird laufend mit neuen Funktionen ausgebaut. «Wir werden dieses Jahr ein Feuerwerk an Innovationen lancieren. Die Nutzer dürfen gespannt sein», so Wälty. Die nächste Erweiterung kommt also bestimmt schon bald.

 

Informiert mit «Blick.log»

«Blick.log» ist der neue Blog der Blick-Gruppe. Im Zuge seiner fortschreitenden Digitalisierung liefert BLICK damit eine Plattform, um auf aktuelle Themen und Trends einzugehen. Warum ist die Navigationsleiste neu unten am Bildschirm? Was muss man über AR wissen? Welche brandneuen, digitalen Trends werden momentan getestet? Antworten, Beispiele und Erklärungen auf viele Fragen gibt es im «Blick.log» – transparent und nachvollziehbar. medium.com/blick-log

 

Ringier AG

Corporate Communications

Kontakt

Media Relations Dufourstrasse 23 8008 Zürich Schweiz media@ringier.ch +41 44 259 64 44

About Ringier

Ringier ist ein in 18 Ländern tätiges, diversifiziertes Medienunternehmen mit rund 6'900 Mitarbeitenden. 1833 gegründet, führt Ringier Medienmarken in Print, TV, Radio, Online und Mobile und ist erfolgreich im Druck-, Entertainment- und Internet-Geschäft tätig. Basierend auf seiner über 180-jährigen Geschichte, steht Ringier für Pioniergeist und Individualität, für Unabhängigkeit sowie für Meinungsfreiheit und Informationsvielfalt. Ringier ist ein Schweizer Familienunternehmen mit Haupt-Standort in Zürich.