Wechsel an der Führungsspitze von JobCloud

Wechsel an der Führungsspitze von JobCloud

Robin Lingg, Verwaltungsratspräsident der JobCloud AG und Mitglied des Group Executive Boards der Ringier AG: «Renato Profico hat JobCloud zu einem der grössten und wichtigsten digitalen Player im Recruitment-Markt in der Schweiz gemacht. Dafür gebührt ihm der grosse Dank des Verwaltungsrates und der Aktionäre. Wir wünschen ihm bei seinen weiteren Herausforderungen alles Gute und weiterhin viel Erfolg.»

 

Christoph Brand, Vizepräsident des Verwaltungsrates der JobCloud AG und stellvertretender Vorsitzender der Unternehmensleitung der Tamedia AG, ergänzt: «Der ausgewiesene Online-Rekrutierungs-Spezialist Renato Profico hat die bisherige Erfolgsgeschichte des Job-Markplatzes massgeblich geprägt und JobCloud in den letzten Jahren sehr gut entwickelt. Gerade im Bereich der Stellensuche nimmt der Druck von disruptiven Geschäftsmodellen jedoch immer mehr zu. Die JobCloud AG wird sich aus der in den letzten Jahren geschaffenen starken Marktposition heraus auf die Zukunft ausrichten.»

 

Als neuen CEO der JobCloud AG hat der Verwaltungsrat zum 1. Februar 2019 Davide Villa berufen. Seit Januar 2016 ist er Mitglied der Geschäftsleitung von JobCloud. Seit Juli 2018 leitet er das Business Development. Zuvor war er für das Product Management und das Company Development verantwortlich. Seine Branchenerfahrung im Bereich des HR-Recruitment-Managements und des Job-Plattformen-Businesses reicht weit. So war Davide Villa unter anderem Verwaltungsratspräsident von jobs.ch, CEO von Monster Zentral- und Osteuropa, Chief Revenues Officer und Senior Vice President B2B von XING, Marketing- und Business Development-Director bei Idealjob (Adecco Group) und COO der jobpilot GmbH. Neben seiner Expertise im internationalen Recruitment-Markt verfügt er über grosse Erfahrung in der Weiterentwicklung von schnell wachsenden Online-Unternehmen sowie über einen Leistungsausweis in den Bereichen M&A, Vertrieb, Produktentwicklung und Online Marketing.

 

Der Verwaltungsrat ist überzeugt, mit Davide Villa den Footprint des Unternehmens im Digital-Umfeld weiter signifikant ausbauen zu können. «Wir freuen uns, für die herausfordernde Aufgabe in einem international hoch kompetitiven Umfeld mit Davide Villa einen hervorragend geeigneten CEO aus den eigenen Reihen gewinnen zu können, der die Erfolgsgeschichte von JobCloud fortschreiben sowie die ambitionierten Business- und Wachstumsziele erfüllen wird. Der Schweizer Rekrutierungsmarkt bietet noch sehr viel Potenzial», sagt Robin Lingg.

 

Ringier AG, Corporate Communication

Kontakt

Media Relations

 

Dufourstrasse 23

8008 Zürich

Schweiz

 

media@ringier.ch

+41 44 259 64 44

About Ringier

JobCloud (jobs.ch & jobup.ch) ist das führende digitale Unternehmen im Schweizer Stellenmarkt und bietet verschiedene Rekrutierungslösungen an. Neben Jobportalen wie die beiden regionalen Marktführer jobs.ch und jobup.ch in der Deutsch- bzw. Westschweiz, gehören auch zukunftsträchtige Technologien zum Portfolio. So besitzt JobCloud 100% an JoinVision EServices in Wien, dem führenden Anbieter mehrsprachiger semantischer Recruiting-Technologien. JobCloud ist im Jahr 2013 aus einer Fusion der Firmen jobs.ch AG und Jobup AG entstanden und beschäftigt heute 180 Mitarbeitende in Zürich und Genf. 

 

Ringier ist ein in 18 Ländern tätiges, diversifiziertes Medienunternehmen mit rund 6'900 Mitarbeitenden. 1833 gegründet, führt Ringier Medienmarken in Print, TV, Radio, Online und Mobile und ist erfolgreich im Druck-, Entertainment- und Internet-Geschäft tätig. Basierend auf seiner über 180-jährigen Geschichte, steht Ringier für Pioniergeist und Individualität, für Unabhängigkeit sowie für Meinungsfreiheit und Informationsvielfalt. Ringier ist ein Schweizer Familienunternehmen mit Haupt-Standort in Zürich. 

 

Tamedia ist die führende private Schweizer Mediengruppe. Die Digitalplattformen, Tages- und Wochenzeitungen und Zeitschriften von Tamedia bieten Überblick, Einordnung und Selektion. Das 1893 gegründete Unternehmen beschäftigt rund 3‘700 Mitarbeitende in der Schweiz, Dänemark, Deutschland, Frankreich, Israel, Luxemburg, Österreich und Serbien und ist seit 2000 an der Schweizer Börse kotiert.