Die Digital- und Print-Vermarktungseinheit «Ringier Advertising» formiert sich

Die Digital- und Print-Vermarktungseinheit «Ringier Advertising» formiert sich

Bei der 100% Übernahme von Admeira durch die Ringier AG im Februar 2020 wurde bekanntgegeben, dass die Vermarktung der Ringier eigenen Print- und Digitalangebote zukünftig in Eigenregie erfolgt und sich Admeira ausschliesslich auf die TV-Vermarktung konzentriert. Die entsprechenden Teams sind zwischenzeitlich in die neugegründete Print- und Digital-Vermarktungsunit Ringier Advertising gewechselt. Das Ringier Brand Studio, welches auf die Weiterentwicklung von Werbeformaten wie Native Advertising und Content-Kooperationen spezialisiert ist, wird ebenfalls in die neue Ringier Advertising-Unit integriert. 

Thomas Passen leitet Ringier Advertising ab dem 1. Oktober 2020 als Managing Director. Passen ist für die Beratung von Kunden bei der Konzeption, Erstellung und Verbreitung inhaltsbasierter Kommunikationskonzepte (Brand Sales) verantwortlich. Zum Leitungsteam von Ringier Advertising gehören des Weiteren die Vermarktungsprofis Roger Baur (Reach Sales),  Admeira-CEO Frank Zelger (Operations) sowie Fabian Zürcher (Ringier Brand Studio). Für Ringier Advertising arbeiten insgesamt 165 Mitarbeitende. Auf Ringier Group Executive Board Ebene verantwortet Alexander Theobald in seiner Funktion als COO Ringier Schweiz die Vermarktungseinheit.

Vermarktung und Kreation: Alles aus einer Hand für in- und externe Kunden

Alexander Theobald, COO Ringier Schweiz: «Thomas Passen ist ein hervorragender Vermarktungsspezialist. Es ist also eine logische Konsequenz ihm die Leitung der Unit Ringier Advertising zu übertragen, deren Fokus auf der Vermarktung des Inventars von Ringier, Ringier Axel Springer Schweiz sowie externer Kunden liegen wird. Thomas Passen, Roger Baur, Frank Zelger und Fabian Zürcher ergänzen sich perfekt. Ich bin überzeugt, dass Ringier Advertising sich im Markt mit zukunftsträchtigen Ideen, den richtigen Gefässen und kreativen Umsetzungen sehr schnell etabliert.»

Thomas Passen, Managing Director Ringier Advertising: «Mit Ringier Advertising haben wir einfache, klare Strukturen und Zuständigkeiten geschaffen und können neue, richtungsweisende Vermarktungsangebote kreieren. Damit sind wir schneller im Markt und können unseren Kunden einen deutlich besseren Kundenservice bieten. Mit dem Brand Studio hat Ringier bereits vor vier Jahren eine Unit geschaffen, die den Kunden massgeschneiderte und kreative Kommunikationslösungen anbietet – dies umfasst die gesamte Kommunikationspalette von Bewegtbild, Text, Social Media, Infografiken, AR, VR, Online-Channels, usw. Mit unserem breiten Portfolio sind wir bestens aufgestellt, um jede Zielgruppe über unterschiedliche Medienkanäle zu erreichen. Ich freue mich auf die neue Aufgabe in einem herausfordernden, spannenden Umfeld.»

Ringier AG, Corporate Communications