Pool Position Switzerland konzentriert sich auf Entertainment – InfrontRingier übernimmt Athleten-Management

Pool Position Switzerland konzentriert sich auf Entertainment – InfrontRingier übernimmt Athleten-Management

 

Pool Position Switzerland AG – per 1. Januar 2013 zu je 50 Prozent als Joint-Venture von Ringier und der Kick-Media AG geführt – wartet im kommenden Jahr mit einigen spannenden Projekten auf und betreut weiterhin Schweizer Künstler aus den Sparten Musik, Comedy, Entertainment sowie Models.

 

InfrontRingier baut mit der Erweiterung des Geschäftsmodells in den Bereichen Athleten-Management und Testimonial-Vermarktung im Sport seine Kernkompetenz weiter aus. Zu den vertretenen Sportler gehören Fabian Cancellara (Radsport), Jonas Hiller (Eishockey), Lara Gut (Ski Alpin), Yann Sommer (Fussball), Mirjam Jäger (Freestyle Ski) sowie Christian Schuler (Schwingen).

 

Michael Voss, COO Ringier AG und Geschäftsführer des Konzernbereiches Ringier Entertainment, zur neuen Organisation: „InfrontRingier und Pool Position konnten in den vergangenen zwei Jahren gegenseitig viel voneinander profitieren und sich entsprechend stark auf dem Markt etablieren. Heute sind beide so gut positioniert, dass sie ihr Kerngeschäft nun voneinander unabhängig auf dem jeweiligen Markt weiter ausbauen können. Mit der organisatorischen Trennung stellen wir weiterhin ein optimales Management und eine erfolgreiche Vermarktung für Künstler und Sportler sicher.“

 

Alexander Elbertzhagen, Vorstand der Kick-Media AG und ab dem 1. Januar 2013 Delegierter des Pool Position-Verwaltungsrates, betont: „Es freut mich sehr, dass sich Pool Position Switzerland nun voll und ganz auf die Entertainment-Themen konzentrieren kann. Die Zusammenarbeit mit Ringier war auch schon in der Vergangenheit hervorragend. Nun werden wir Pool Position Switzerland ebenso erfolgreich machen wie die deutsche Pool Position Management GmbH. Schliesslich sind wir vom Potenzial der Schweizer Künstler absolut überzeugt. In der Schweiz gibt es ungeheure Talente, die weit über die Grenzen des Landes hinaus eine grosse Zukunft haben. Unsere Aufgabe ist es, diese kreativen Möglichkeiten in konkrete Wirklichkeit und messbare Erfolge umzusetzen, wie zum Beispiel den kürzlichen Dreh des Zürcher Moderator Jonathan ‚Jontsch’ Schächter für einen TV-Piloten in Deutschland.“

 

Armin Meier, Geschäftsführer InfrontRingier, sagte: „Dank dieser Reorganisation können wir die Zusammenarbeit mit einigen der wichtigsten Aushängeschildern im Schweizer Sport nun weiter intensivieren. InfrontRingier konzentriert sich künftig noch stärker auf seine Kernkompetenzen und positioniert sich klar als umfassender Partner des Schweizer Sports. Für hochkarätige Sportrechtehalter, herausragende Sportler-Persönlichkeiten sowie für werbetreibenden Unternehmen wollen wir uns weiterhin als innovativer und verlässlicher Vermarktungs-, Beratungs- und Servicepartner etablieren.“

 

Die Leitung der Pool Position Switzerland AG liegt per 1. Januar 2013 bei Alexander Elbertzhagen, Delegierter des Pool Position-Verwaltungsrates. Armin Meier gibt zu diesem Termin die Leitung bei Pool Position ab und amtet weiterhin als Geschäftsführer von InfrontRingier.

 

Über Ringier

Ringier ist ein multinationales integriertes Medienunternehmen. 1833 gegründet, führt Ringier Medienmarken in Print, TV, Radio, Online und Mobile und ist erfolgreich im Druck-, Entertainment- und Internet-Geschäft tätig. Ringier ist ein Schweizer Familienunternehmen mit Standort in Zürich.

 

Über Kick-Media

Kick-Media seht mit ihren Tochterunternehmen für geballtes Entertainment-Know-how und anerkannte Kompetenz in Sachen Public Relations, Rechtehandel, Musik-Verlag, persönliches Künstler- und Moderatoren-Management sowie Talentaufbau. Prominente wie Barbara Schöneberger, Michelle Hunziker, Christine Neubauer, Thomas Hermanns oder Sandra Maischberger werden seit Jahren von der zur Kick-Media AG gehörenden Pool Position Management GmbH vertreten. Zu den Unternehmen der Gruppe gehört u.a. die PR-Agentur Position Institut für Kommunikation GmbH, die größte deutsche PR-Agentur für Entertainment-Themen.

 

Über InfrontRingier

Infront Ringier Sports & Entertainment Switzerland AG, kurz InfrontRingier, ist ein 50/50 Joint-Venture zwischen dem internationalen Sportmarketing-Unternehmen Infront Sports & Media und dem grössten Schweizer Medienkonzern Ringier. Know-how und Ressourcen sowie das bestehende Netzwerk der beiden Partner ergänzen sich auf ideale Weise und machen InfrontRingier zu einem kompetenten, innovativen und verlässlichen Partner des Schweizer Sports. InfrontRingier konzentriert sich spezifisch auf den nationalen Markt und steht Organisatoren von Schweizer Sportanlässen sowie Schweizer Top-Athleten als Vermarktungs-, Beratungs- und Service-Partner zur Seite.

 



 

Ringier Medienstelle: +41 44 259 64 44, media@ringier.ch

Kick-Media AG Medienstelle: +49 221 931 806 552, david.seiler@kick-media.de

InfrontRingier Medienstelle: +41 41 723 15 15, press@infrontsports.com