Ringier Advertising und Brand Metrics bieten gemeinsam ein Verfahren für die Messung des Brand Lifts führender Markenkampagnen an

Ringier Advertising und Brand Metrics bieten gemeinsam ein Verfahren für die Messung des Brand Lifts führender Markenkampagnen an

Der einzigartige Algorithmus von Brand Metrics nutzt eine einfache Frage mit fünf Antwortoptionen, um zuverlässige Informationen zur qualitativen Werbewirkung bereitzustellen. Der Algorithmus lässt sich auf Native Advertising, Display-Werbung und Werbespots anwenden. Die Datenerhebung erfolgt direkt auf den Webseiten der Publisher, wo ausgewählte Nutzer zu ihrer Einstellung gegenüber der Marke befragt werden. Die Ergebnisse werden dann den vier KPIs Brand Awareness, Consideration, Brand Preference und Purchase Intent zugewiesen, während gleichzeitig ein branchenbezogener Benchmark-Vergleich erfolgt.

Ringier Advertising betreut ein umfangreiches Portfolio an digitalen Schweizer Brands. Dazu gehören die eigenen Schweizer Titel der Ringier AG und Ringier Axel Springer Schweiz AG sowie externe Portale wie Bluewin.ch und Le Temps. Durch die Zusammenarbeit mit Brand Metrics zeigt das Unternehmen die Wirksamkeit digitaler Werbemassnahmen auf.
 
Der Algorithmus von Brand Metrics ermöglicht es den Publishern, die Wirksamkeit ihrer Massnahmen anhand der von den Werbetreibenden festgelegten Kennzahlen konsequent nachzuweisen. Dies, indem unabhängig von Umfang und Kosten der Kampagne der Brand Lift erfasst und mit einem Benchmark verglichen wird.

Bei einer kürzlich von Ringier Advertising und Brand Metrics durchgeführten Kampagne für L’Oréal hat Brand Metrics beispielsweise im Juni diesen Jahres aufgezeigt, dass bei allen vier KPIs ein Brand Lift erzielt wurde. Es wurde festgestellt, dass die Hautpflegemarke La Roche-Posay im Vergleich zu anderen Beauty-Marken bei den KPIs Consideration und Brand Preference, die sich im mittleren Bereich des Brand Funnels bewegen, sehr stark positioniert ist, hinsichtlich Purchase Intent jedoch eher schwach.

Thomas Passen, Managing Director von Ringier Advertising, erläutert: «Ringier Advertising bietet den Werbetreibenden die Möglichkeit, die Entwicklung bezüglich KPIs wie Markenpräferenz und Handlungsabsicht einfach, kostengünstig und vergleichbar zu messen. Für unsere Kunden, zu denen auch viele weit verbreitete Marken wie L’Oréal zählen, sind weder Klickraten noch Impressions ausschlaggebend. Aufgrund fehlender Alternativen hat sich die Branche aber zu lange auf genau diese Werte konzentriert. Die Werbetreibenden brauchen dringend Nachweise dafür, dass sie durch Werbung ihre spezifischen Ziele erreichen. Durch die Zusammenarbeit mit Brand Metrics stellen wir die Effektivität der Markenkampagnen sicher und zeigen auf, wie sich diese anhand individueller Zielsetzungen verbessern lassen. Das ist wertvoll für die Beratungsgespräche mit allen unseren Werbepartnern.»

Frank Burkhardt, CMO bei L’Oréal, bestätigt: «Für uns war es sehr wertvoll, dank der Technologie von Brand Metrics einen Nachweis für die hohe Wirksamkeit der Massnahmen hinsichtlich der Markenpräferenz und Handlungsabsicht zu erhalten. Hauptziel der letzten Kampagne war es, unter Schweizer Konsumentinnen und Konsumenten Bewusstsein für die weltweit von Dermatologen empfohlene Marke La Roche-Posay zu schaffen. Die Ergebnisse verdeutlichen unserem Brand Team, was zu tun ist, um sicherzustellen, dass die nächste Kampagne noch erfolgreicher wird. Wir freuen uns darauf, auf diesen Ergebnissen aufbauen zu können, um künftig noch erfolgreichere Kampagnen umzusetzen.»

Anders Lithner, CEO von Brand Metrics, fügt hinzu: «Brand Metrics ist stolz auf den Ausbau der Zusammenarbeit mit Ringier Advertising, um den Kunden und Agenturpartnern von Ringier Advertising neue Möglichkeiten zur Messung des Brand Lifts zu bieten.
Die Medientitel von Ringier sind ihren Preis wert. Dies können sie nun beweisen und den Werbetreibenden gleichzeitig dabei helfen, ihren Brand Lift zu optimieren.»

Für Fragen zur Brand Lift Studie mit Brand Metrics steht Ihnen Giovanni Cauterucci, Teamlead Product Management bei Ringier Advertising zur Verfügung: +41 44 259 89 27 | giovanni.cauterucci@ringier.ch

 

Ringier AG

Corporate Communications
 

Über Ringier Advertising

Ringier Advertising vermarktet ein umfangreiches Portfolio an digitalen Portalen und Printpublikationen. Dazu gehören die eigenen Marken sowie die entsprechenden Portale der Ringier AG und der Ringier Axel Springer Schweiz AG sowie externe Veröffentlichungen und Portale wie Bluewin.ch und Le Temps. 

 

Über Brand Metrics

Brand Metrics bietet die einzige Plattform zur Messung des Brand Lifts für digitale Anzeigenkampagnen einschliesslich Display-Werbung, Branded Content und Videos an und deckt damit sogar kleine Kampagnen mit nur etwa 50 000 Impressions ab. Damit können Publisher auch in diesem Bereich greifbare Nachweise für die Wirksamkeit von Kampagnen vorlegen. Die umfragebasierte SaaS-Technologie berechnet den Brand Lift für die vier KPI Markenbewusstsein, Markenberücksichtigung, Markenpräferenz und Handlungsabsicht und gleicht die Ergebnisse mit den globalen Benchmarks von Brand Metrics ab, wodurch die Vergleichbarkeit zwischen Kampagnen hergestellt wird. Die firmeneigene SaaS-Technologie wird von über 40 weltweiten Publishern wie Bloomberg, MediaFin, JPIMedia, The Ozone Project, der Financial Times und Burda Forward verwendet, da sie ihnen handfeste Daten zur Wirksamkeit von Kampagnen bietet.