Webvideopreis Schweiz: Nominierungsphase gestartet

Webvideopreis Schweiz: Nominierungsphase gestartet

Die Admeira-Partner Ringier, SRF und Swisscom lancieren gemeinsam den Webvideopreis Schweiz. Ab sofort und bis zum 30. September können talentierte Schweizer Videomacher ihr Projekt auf der neuen Webseite webvideopreis.ch einreichen. Der «Oscar der Generation Youtube» wird in acht Kategorien an Videos verliehen, die im Web für Furore gesorgt haben: Best Video of the Year, Person of the Year, 360-Grad-Video, Lifestyle, Comedy, Music, Sports und Gaming.

Eine zehnköpfige Schweizer Academy wertet danach die Videos aus und verkündet am 25. Oktober die drei Nominierten pro Kategorie: Drehbuchautor und Regisseur Patrick «Karpi» Karpiczenko, die Youtuber «Typhoon Cinema», «Beautyproofi» Nathalie Céline, «HipsterGnogg», «Fashionpupa» Nicole Mureddu, Fabian Dörig, Iris Reeves, «Ask Switzerland», «Die Lifehackerin» Nadia Holdener, August Schram und Andreas Pepouni Fraefel von «Swiss Beatbox» veröffentlichen regelmässig Videos auf Youtube oder anderen Portalen im Web.

In der anschliessenden Votingphase sind die Nominierten auf die Unterstützung der User angewiesen, bevor am 10. Dezember der erste Schweizer Webvideopreis im StageOne in Zürich Oerlikon verliehen wird. Die Radio SRF 3-Moderatoren Rosanna Grüter und Neuzugang Stefan «Büssi» Büsser werden die Verleihungsparty begleiten. Auf den Online-Kanälen vom Schweizer Fernsehen, Ringier und Swisscom aber auch auf Youtube und Facebook wird die Verleihung live übertragen.

Pascal Schaub, Leiter Dachmarke vom Presenting Partner und Votingsponsor Migros: «Die Migros ist bekannt für unterhaltsame und populäre Filme, die man gerne anschaut und teilt. Darum unterstützt die Migros den Webvideopreis der Schweiz und das Publikumsvoting. Gespannt auf die Einsendungen, freuen wir uns jetzt schon auf alle Views und Clicks.»

Ringier AG, Corporate Communications